Am 06.06.2019 waren zu 18:00 Uhr alle Mitglieder der Wohnungsgenossenschaft „Am Lauch“ eG in das Kulturhaus Lauchhammer-Mitte zu der alljährlichen ordentlichen Mitgliederversammlung eingeladen.
Das Hauptaugenmerk der ordentlichen Mitgliederversammlung lag wie immer auf dem Jahresabschluss des vergangenen Geschäftsjahres mit den dazugehörigen Berichten von Aufsichtsrat und Vorstand. Des Weiteren wurde das zusammengefasste Prüfungsergebnis unseres Prüfungsverbandes verlesen.
Auch für das Geschäftsjahr 2018 gab es wieder ein positives Jahresergebnis. Somit konnte auch in 2018 unsere weiterhin bestehende Überschuldung wie in den Vorjahren etwas reduziert wurde. Im Rahmen der Möglichkeiten, die die mit den Banken bestehende Sanierungsvereinbarung vorgibt, befinden wir und also weiterhin auf einem guten und soliden Weg. Im vergangenen Jahr konnten die Ausgaben für die Instandhaltung gegenüber den Vorjahren erhöht werden, ohne jedoch die in der Sanierungsvereinbarung festgeschriebene Grenze von 600,0 TEuro im Jahr zu überschreiten. So wurden im vergangen Jahr beispielsweise die Fassaden von zwei Blöcken im Bereich Friedenseck malermäßig instandgesetzt und der erste Abschnitt der malermäßigen Instandsetzung der Holzfenster (außen) im Bereich Grünewalder Straße abgeschlossen. Diese Maßnahmen sind auch in diesem Jahr Schwerpunkte im Bereich der Instandhaltung. Die Herrichtung von Wohnungen zur Neuvermietung, die zuvor genannten Arbeiten und viele weitere Maßnahmen sind erforderlich, um die Gebäudesubstanz zu erhalten und die Neuvermietung zu ermöglichen.
Die anwesenden Mitglieder haben den Jahresabschluss ohne Gegenstimme beschlossen. Ebenso erfolgte die Entlastung von Aufsichtsrat und Vorstand ohne Gegenstimmen.
Die Mitgliederversammlung, an der 27 Mitglieder teilgenommen haben, wurde um 19:05 beendet. Im Namen von Aufsichtsrat und Vorstand danken wir allen Mitgliedern, die an der Versammlung teilgenommen haben.